Wer zur Hölle seid ihr, warum gibt es euch und überhaupt: Ich hasse Fasching, was muss ich jetzt tun?

Der TV-Elferrat sind die -überwiegend studentischen- Mitglieder des TV-Faschings – einer der derzeit neun Leipziger Studentenfaschingsvereinigungen. Jede dieser Vereinigungen tragen in der „fünften Jahreszeit“ zwischen ein und zwei Faschingswochenenden aus. Wir reihen uns damit in eine über 50-jährige Tradition ein – die man so nur in Leipzig findet. Sie unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von bekannten, vor allem westdeutschen Sitzungs- und anderen Karnevalsveranstaltungen, insbesondere in der Entstehung, bei Gebräuchen und im Programmablauf allgemein. Wir verzichten alle wirklich sehr gern auf ein Prinzenpaar, eine Prinzengarde, unlustige Tanzmariechen und sonstiges Tätääää-Tätääää-Tätääää-Schunkelei-Grauen. Das meist anderthalb- bis zweistündige Programm umfasst Sketche über Politik, Professoren sowie studentische Alltagsprobleme, ein Männer- oder/und einen Frauentanz. Obligatorisch ist ebenfalls ein Abschlusslied (jeweilige Faschingshymne) am Ende des Programms. Weitere Elemente wie ein selbstgedrehter Faschingsfilm, gemischte Tänze oder Feuerwerk variieren von Elferrat zu Elferrat. Alles wird selbst organisiert und bewältigt.

Aha okay… und TV heißt, ihr macht was mit Fernsehen, oder was?

Nein, denn TV ist die Abkürzung für Tierproduktion und Veterniärmedizin – zwei Studiengänge aus DDR-Zeiten (der TV-Elferrat wurde 1970 gegründet). Bis heute hat nur der Studiengang der Veterinärmedizin überlebt. Es handelt sich also um den Fasching der tiermedizinischen Fakultät. Die anderen acht Elferräte kommen übrigens aus den Fakultäten Chemie, Medizin, Physik-&Geowissenschaften, DHfK, Wirtschaftswissenschaften, Biologie, sowie der Fasching der HTWK und der Sorbenfasching – ein Zusammenschluss sorbischer Studenten in Leipzig.

Eng befreundet sind wir mit dem legendären TV-Club in Leipzig, der immer donnerstags zur studentischen Sause einlädt.

Gut! Und geht das jetzt alles noch ein bisschen genauer? Was müsste ich denn machen?
Und warum soll ich mir das überhaupt antun?

Wir bestehen also auch vorwiegend aus Studenten (vor allem der Veterinärmedizin), ein paar „Normalos“ sind aber auch dabei. Es ist also vollkommen egal ob jung oder alt, schwarz oder weiß … Getreu dem Motto „Fasching-TV, da tobt die Sau“ veranstaltet der TV-Elferrat einen sogenannten „kleinen TV-Fasching“ im November und einen „großen TV-Fasching“ im Januar. Hier wird dann Schauspiel, Kabarett, Wortspiel, ein wenig schwarzer Humor, Tanz, Musik, Filme – gelegentlich abgerundet mit einem Schuss Erotik – auf die Bühne gezaubert. Dazu werden jede Menge Requisiten gebastelt. Anschließend wird auf der Party bis zum Morgengrauen gezappelt: beim Großen TV-Fasching haben wir bis zu 1000 Gäste. Ob mit oder ohne Kostüm erwartet den Zuschauer ein Feuerwerk an Witz und Charme, das ein oder andere Kaltgetränk, viele lustige Leute, Spaß an einem leidenschaftlichen Fasching und vor allem: DIE Party. Das Mitmachen ist freiwillig und sicherlich bei den Vorbereitungen auch anstrengend, aber: man lernt eine Menge neue Leute kennen, es gibt in der fünften Jahreszeit viele Faschingsparties, die man kostenlos besuchen kann (zur Tradition gehört es auch, dass sich die einzelnen Elferräte gegenseitig auf ihren Veranstaltungen besuchen und dabei nur ganz kurz an einer kleinen Weinschorle nippen), es gibt auch unterjährig jede Menge Veranstaltungen und natürlich auch vereinsinterne Späße – so zum Beispiel eine gemeinsame Elferratsfahrt.

Oh mein Gott! Das ist alles so irre – ich will unbedingt mitmachen!

Wir treffen uns während der Faschingssaison von Oktober bis Februar montags 19.00 Uhr im Kellergeschoss des Studentenwohnheims in der Nürnberger Straße 46 in Leipzig. Einige von uns findet ihr auch am Dienstag- oder Donnerstagabend im TV-Club!

Am sinnvollsten wäre es, wenn du uns eine E-Mail an vorstand@tvfasching.de schreibst. Dort erfährst Du dann, wann und wo genau unser nächstes Treffen ist.